Seelenverbindung: wie sie meine Arbeit und meinen Lebensweg beeinflusst

"Alles ist Energie und dabei bleibt es" 

Albert Einstein

Als ich mit der Pferdetherapie begann, war mein Leben sehr unruhig und ich ganz und gar nicht zufrieden damit. NUR, wenn ich mit den Pferden arbeitete, versank ich in einer Art "anderen Welt". Ich war ruhig und entspannt. Ganz im hier und jetzt. Keine Gedanken an Vergangenheit und Zukunft. Einfach da und glücklich hier zu sein. In Verbindung zum Pferd.

Diesen Zustand wollte ich natürlich auch in meinem anderen Leben spüren. Dieses Glück, diese Ruhe, dieses Urvertrauen. So machte ich mich nach  und nach auf die Suche.......  Ich fühlte, dass es ein Schwingungsfeld ist, das diesen Unterschied ausmacht. Bin ich in diesem Feld, dann ist alles wundervoll und entspannt. Mein Wunsch war es, mehr von diesem Schwingungsfeld zu wissen und dieses immer mehr zu meinem Alltag werden zu lassen. Nach und nach durfte ich immer mehr in die Hintergründe eintauchen, die ich in diesem Blog veröffentliche.

Erst mit der Zeit erkannte ich, dass es im Umgang mit Pferden entscheidend  ist, ob man in diesem Feld arbeitet oder nicht. Denn Pferde sind immer damit verbunden. Ob ich also im Stall bei der Arbeit bin, ob ich reite, ob ich therapiere, am Boden arbeite etc., die innere Ruhe und Unabhängigkeit entscheidet, ob mein Pferd mich als wichtig annimmt. Wir kommunizieren auf dieser Ebene mit dem Pferd.

Dieses Schwingungsfeld nenne ich: SEELEN-VERBINDUNG

Mit dieser Erkenntnis ging mein Weg dahin, immer mehr an mir zu arbeiten, um in der Seelenverbindung zu sein und zu bleiben. Je mehr mir das gelang, umso größer wurden die Erfolge in der Therapie mit den Pferden. Scheinbar Unmögliches passierte und die Pferde reagierten auf berührende Weisen.

 

Die Seelen-Verbindung entscheidet immer im Kontakt mit dem Pferd.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0