„As I am riding I am always aware that I am sitting on the horses spine and that spine extends from poll to tail without interruption” (Manolo Mendez)


EquineSpineEnergy©

die richtige Ergänzung zum feinen Reiten


Das Geheimnis des guten Reitens ist die stetige Arbeit an der Flexibilisierung der Wirbelsäule des Pferdes (=Durchlässigkeit). Energien können so leicht von dem Motor der Hinterhand nach vorne fliessen und den Körper zum Schwingen bringen. Das gleiche Ziel hat EquineSpineEnergy© - die leichte Beweglichkeit der Wirbelsäule zu ermöglichen, um so die Energie im Körper des Pferdes fliessen zu lassen. So ist feines Reiten als dynamisches Gleichgewicht auf hohem Niveau möglich.

 

ESE Equine Spine Energy © ist eine ganzheitliche Form der Osteotherapie, um die Energie des Pferdes zu aktivieren, die über das Rückenmark im Wirbelkanal der Wirbelsäule im gesamten Körper des Pferdes verfügbar ist. Der  Fokus der Behandlung ist die unterste Muskelschicht, die die Wirbel verbindet. Es wird die ganzheitliche Gesundheit, die Lockerung der Wirbelsäule, Muskeln und Faszien und damit das feine Reiten ermöglicht.

 

Diese Methode ist in langjähriger Praxis und mit Feedback von Reiter/Ausbildern und Pferd entstanden und setzt sich aus Elementen verschiedener Behandlungsmethoden zusammen. Ziel ist es die Möglichkeiten des Pferdes so zu erweitern, dass es den Anforderungen des feinen und balancierten Reitens gerecht werden und es mit Leichtigkeit und Freude erfüllen kann. In der Regel verändern die Pferde damit auch ihre Verhaltensweisen und werden entspannter im Umgang und in der Pferdegemeinschaft.

 

Damit schließt Equine Spine Energy © eine bestehende Lücke aller Reitlehren, die immer davon ausgehen, dass das Pferd die Anforderungen und Lektionen ausführen kann. Bewegungseinschränkungen werden in den Reitlehren nur untergeordnet beschrieben. Jeder feinfühlige Reiter weiß jedoch, dass für eine saubere Ausführung einer Lektion alle Bewegungsmöglichkeiten erforderlich sind.

 

Vorteile von EquineSpineEnergy © :

 

  • Die energetisch osteopathische Arbeit an den Muskeln (insbesondere den Muskeln der tiefsten Muskelschicht direkt an der Wirbelsäule) und nicht den Knochen, ist der zentrale Gedanke. Die Bewegungsmöglichkeiten der Gelenke ermöglicht Flexibilität und Geschmeidigkeit der Bewegung des Pferdes. Dadurch kann diese Methode kontinuierlich und ganzheitlich als Begleitung zum feinen Reiten verwendet werden.
  • Hauptfokus der Behandlung ist die Wirbelsäule als "goldene Perlenkette" der Reiterei- der Grundlage für Gesundheit und Heilung.
  • Ziel ist es die natürliche Schönheit, Anmut, Geschmeidigkeit, Bewegungsfreudigkeit und innere/äußere Balance des Pferdes zu unterstützen.
  • Während der Behandlung der kompletten Wirbelsäule erzählt der Körper des Pferdes seine Geschichte, die einen ganzheitlichen Ansatz an Verbesserungspotenzial erkennen lassen.
  • Durch die ganzheitliche Harmonisierung der Wirbelsäule und die daraus resultierende äußere und innere Balance können lokale Probleme und Überlastungen erst heilen. So ist ESE © die beste Ergänzung zur Behandlung akuter Gelenksprobleme (z.B. die meist betroffenen Knie- und Fesselgelenke). Ohne die Balancierung treten diese Probleme immer wieder auf, weil deren Ursache meist eine Umlastung aufgrund von Einschränkungen der Beweglichkeit ist.

ESE© ist damit geeignet den Partner Pferd auch im Leistungssport mit Respekt und kontinuierlich zu unterstützen. Die Erhöhung der Bewegungsfähigkeit und - freudigkeit ermöglicht das balancierte Reiten mit feinsten Hilfen.

 

ESE© ist Rittigkeit | Rückenstärke | Rehabilitation